Zum Hauptinhalt springen

Enterokokken, auch bekannt als Enterococcus, sind Bakterien, die häufig im menschlichen Körper, aber auch in den Därmen von Tieren vorkommen. Obwohl die meisten Arten harmlos sind, können einige Arten für Menschen und Tiere sehr schädlich sein. Auf dieser Seite wird erklärt, was Enterokokken sind, welche Arten vorkommen und wie ein wirksames Desinfektionsmittel für sie aussieht.

Was sind Enterokokken?

Enterokokken sind eine Gattung, die natürlicherweise im Verdauungstrakt von Menschen und Tieren vorkommt. Sie kann auch in Wasser, Boden und Lebensmitteln vorkommen. Die meisten Arten von Enterokokken sind harmlos, aber einige können beim Menschen Probleme wie Harnwegsinfektionen, Blutvergiftungen und Lungenentzündungen verursachen. Enterokokken sind schwer zu entfernen, da sie in einem breiten Temperaturbereich leben können und auch eine hohe Toleranz gegenüber Säuren aufweisen. Die gefährlichsten Arten dieses Darmbakteriums treten in der Regel dann auf, wenn das Immunsystem an einem Tiefpunkt angelangt ist, etwa bei der Geburt eines Tieres.

Arten von Enterokokken

Es gibt zahlreiche Arten von Enterokokken, sogar mehr als 50 verschiedene Arten dieses Darmbakteriums. Die meisten Enterokokken sind typische Darmbewohner und für Mensch und Tier nicht gefährlich. Doch neben den harmlosen Varianten gibt es auch einige, die sehr gefährlich sind. Sie verursachen bei Tieren unter anderem Durchfall, Lahmheit und manchmal auch Todesfälle. Um diese Probleme in der Tierhaltung zu vermeiden, ist es wichtig, dass die Hygiene richtig angewendet wird. Denn Enterokokken können z. B. im Trinkwasser der Tiere vorkommen. Zwei Formen, die für Nutztiere gefährlich sind, werden im Folgenden behandelt.

Enterokokkus hirae 

Enterococcus hirae ist eine Bakterienart, die schwer zu entfernen ist. Deshalb ist es wichtig, auch im Schweinestall auf eine gute Hygiene zu achten. Enterococcus hirae kann Geburtsdurchfall verursachen, an dem Schweine sterben können. Denn durch den Durchfall verlieren die Schweine viel Feuchtigkeit und drohen zu dehydrieren.

Enterokokkus cecorum

Enterococcus cecorum ist eine weitere Form, die vor allem bei Masthähnchen viele Probleme verursachen kann. Dieses erst kürzlich entdeckte Bakterium kann bei Masthähnchen Lahmheit, Lähmungen und vermindertes Wachstum verursachen. Darüber hinaus verursacht dieses Bakterium auch Haut- und Leberinfektionen.

HOCl von Watter und Enterokokken

HOCl (hypochlorige Säure) kommt auf natürliche Weise im menschlichen Körper, aber auch in dem von Schweinen und Hühnern vor. HOCl wird von den weißen Blutkörperchen produziert, um Bakterien und Viren zu entfernen. HOCl ist auch ein starkes Desinfektionsmittel, das in der Tierhaltung und in der Lebensmittelindustrie Verwendung findet.

WDS von Watter ist ein Desinfektionsmittel, das mit vielen Vorteilen und Anwendungen entwickelt wurde. Es kann zur Desinfektion von Oberflächen und Geräten verwendet werden sowie zur Entfernung des Wachstums von Bakterien, Viren, Hefen und Schimmelpilzen. Darüber hinaus ist es auch gegen ein häufiges Problem in der Landwirtschaft wirksam: Biofilm.

Tests haben gezeigt, dass Watter's HOCl gegen Enterococcus hirae und andere Bakterien wirksam ist. Es kann zur Desinfektion der Oberflächen von Tränken, Behältern, Kälberboxen, Stiefeln und Kälbertränkeflaschen verwendet werden, um die Verbreitung von Infektionen zu verhindern.

Fazit

Enterokokken sind ein weit verbreitetes Bakterium, das Krankheiten verursachen kann. HOCl von Watter ist ein wirksames Mittel zur Entfernung von Enterokokken und kann in verschiedenen Umgebungen eingesetzt werden, um die Ausbreitung von Infektionen zu verhindern. Durch die Verwendung von HOCl von Watter können Sie Ihre Umgebung sicherer und gesünder gestalten.

Wollen Sie auch Enterokokken entfernen?

Nehmen Sie Kontakt auf!

Diese Webseite verwendet Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.